NACHRICHTEN

Weinlese 2017



In einigen Tagen beginnt die Weinlese.

Der klimatische Verlauf dieses Jahres bereitete einige Sorgen. Im  April waren in unserer Gemeinde die tiefer gelegenen Zonen von einigen Frösten betroffen. Und anschliessend  ab Mai folgte für 4 Monate grosse Hitze bis um 40° C.

Auf Rampa di Fugnano waren wir heuer privilegiert. Da unsere Reben alle über 350m über Meer liegen, waren wir vom Frost verschont. Auch hat sich die jahrelange Begrünung der Rebberge mit 2-3 maligem Häckselschnitt bestens bewährt. Unsere Weinstöcke sind seit Jahren gewohnt , ihre Wurzeln in die Tiefe zu treiben, um so der Oberflächenkonkurrenz aus dem Weg zu gehen. Ausserdem hilft die Häckselschicht die Feuchtigkeit länger zu bewahren.

Sicher hat die Regenmenge vom Sonntag (80mm) zur weiteren Erhöhung der Qualität beigetragen.

 

Sie lesen  später nochmals von uns!

Luca Maroni



Grosse Freude  über Luca Maroni’s Bewertungen für unsere Weine (“tra le migliori Aziende d’Italia”).

Freude auch bei Ihnen, wenn Sie diese Weinperlen probieren!

 



[Download]





Notizen und Übersetzungen im Buch von François Bouchet.

FRANÇOIS BOUCHET

BIODYNAMISCHE ANLEITUNGEN

 „News“ sind das schon längst nicht mehr, doch das kluge Buch unseres Lehrmeisters, des Franzosen Francois Bouchet „L’Agriculture Bio-Dynamique, Comment l’appliquer dans la vigne“darf hier einmal vorgestellt werden. Seit 2004 beschäftigen wir uns damit, und ab 2006 haben wir uns an die in unserer Zeit durchführbaren Regeln gehalten.

Zu unserem grossen Erstaunen und zum Vorteil für unsere Weine und für den Konsumenten: Es klappt!

 

UNSERE NEUEN 2017

« un rosé è un rosé.. » 2016

 

Frisch, spritzig, fruchtig. Sommerfreude!

 

UNSERE NEUEN 2017

« Siralone » 2014

 

Ein Syrah alone oder ein einsamer Sir?

 

100% Syrah, für den edlen Keller, auch in Magnum-Format.

 

Trinken ab 2019

 

OEKOLOGISCHES



 

Das geht ans Gewicht!

 

Seit Abfuellung Herbst 2016 verwenden wir Flaschen, die 200g weniger wiegen, 

d.h. allein unsere Azienda spart damit Glas im Umfang von knapp 20 Tonnen.

 

Auch unsere eigenen Kraefte wissen das zu schaetzen.           

 





 

Irgendwo in den Buendner Bergen haengt eine Magnum Gisele herum.

 

Foto zugestellt v. Familie P.O. Schaffhausen

 

FUEHRUNGEN UND DEGUSTATIONEN

Azienda-Fuehrungen und Degustationen fuer Gruppen nach Voranmeldung.

 

Tel.+39 0577 941 655  oder

 

info@rampadifugnano.it